• Aktuelle Beiträge

Neuester Beitrag Illegal instruction $HL_CMD (in line 321)

13.03.10 01:41

Heute hat uns Valve einen Streich gespielt. Der Ricochet-Server war ausgefallen. Offensichtlich hat er heute morgen irgendein Update abbekommen, das ihm nicht geschmeckt hat. Jedenfalls konnte er keine Updates mehr ziehen und brach mit einem Speicherzugriffsfehler ab. Das gleiche Phänomen zeigte sich bei den anderen zwei Servern. Nach viel Herumsuchen im Internet konnte ich das Problem durch das Löschen der ClientRegistry.blob im ~./steam Verzeichnis lösen.

Danach brach der Server aber beim Laden jeder Map mit "./hlds_run: line 321: 4314 Ungültiger Maschinenbefehl $HL_CMD" (oder im Englischen "Illegal instruction") ab. Also nichts gewonnen.

Das Interessante war, dass nach dem Update der anderen beiden Server (CS) nur noch der War-Server startete. Nach viel Probieren und Googlen war ich auch nicht schlauer. Viel Gefasel über SSE, aber das konnte es nicht sein, da ja der War-Server lief (außerdem haben wir einen SSE-fähigen Prozessor).

Der War-Server hat jedoch eine Besonderheit. Viele Dateien hatte ich nur verlinkt. Ein Abgleich des hlds_l zeigte deutlich Abweichungen (bzw. bei den anderen nicht vorhandene Dateien) in diesen Fällen:

libtier0_s_r_linux.so
libtier0_s.so
libvstdlib_s_r_linux.so
libvstdlib_s.so
steamclient_linux.so
steamclient.so

Nach dem Kopieren dieser Dateien in die Verzeichnisse der anderen Server liefen diese wieder. Also hatte ich Glück, dass der War-Server nicht wirklich ein Update bekam, sonst hätte ich die Dateien nicht mehr gehabt.

Ich habe den bösen Verdacht, dass Valve inzwischen klammheimlich SSE2 voraussetzt, was unser Prozessor nicht unterstützt. Eine nachträgliche Suche scheint den Verdacht zu erhärten, da Admins anderer Spiele wie L4D auch über ähnliche Probleme bei diesen CPUs klagen. Na ja, noch läuft's.

Danke Valve, dass wir vermutlich zu einem Serverwechsel gezwungen werden!!! :15


Black Knight Zugriffe: 10462  •  Antworten: 1  •  Antwort schreiben • Nach oben [ Zurück 






cron